Therapie für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Psychotherapie für Kinder

Bei der Psychotherapie für Kinder und Jugendliche werden die Methoden der Verhaltenstherapie an das Alter der Klientin oder des Klienten angepasst.

Im Spiel können Kinder neue Erfahrungen machen und diese auf ihren Alltag übertragen.

Je jünger Kinder sind, desto wichtiger ist die Einbindung von Eltern und anderen Bezugspersonen in die Behandlung. Als Co-Therapeuten werden Eltern angeleitet, die psychische Gesundheit ihres Kindes zu unterstützen.

 


Psychotherapie für Jugendliche

Bei älteren Kindern und bei Jugendlichen stehen zunehmend Prozesse der Selbstregulation im Vordergrund. Zunächst werden gemeinsam Therapieziele vereinbart, an deren Umsetzung in der Therapie gearbeitet wird.

Dabei kommen u.a. Selbstmanagement-Methoden, das Erlernen sozialer Kompetenzen und kognitive Methoden zum Einsatz.


Kostenübernahme

Die Kosten werden von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen getragen. Gesetzlich Versicherte bringen zum Erstgespräch ihre Versichertenkarte mit.

 

Bei privat versicherten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen richtet sich die Kostenübernahme nach den Bestimmungen Ihrer Krankenkasse. Bitte bringen Sie zum Erstgespräch den Versicherungsvertrag mit!